Der Förderverein Jugendheim Adlerhorst e.V. stellt sich vor, ein Bericht von Andreas Knittel dem 1. Vorsitzenden des Vereins:

 Ich muss wirklich sagen, dass es nicht so einfach war, ein Vorstandsteam auf die Beine zu stellen. Rainer Rosier und ich haben uns sofort für den Vorsitz, des neu zu gründenden Vereins zur Wahl gestellt. Schwieriger war es dann, weitere Mitstreiter zu finden. Da Vorstandsmitglieder des Hauptvereins hier nicht zusätzliche Posten belegen sollten, haben wir dann den Werner Posniak für die Aufgabe des Geschäftsführers gewonnen. Wolfgang Denda dann als Kassierer, Klaus Büttner als Kassenprüfer und somit hatten wir das Team zusammen. Jetzt fehlten uns noch unsere Gründungsmitglieder, die wir auch in unseren Familien und im Verein Adler Ellinghorst gefunden haben:

 

 

Seit mehr als 25 Jahren wurde über das Vereinsheim in Ellinghorst gesprochen.

Im September 2009, bei einer Mitgliederversammlung, ist dieses Thema Vereinsheim nun wiederholt aufgekommen. Seit 2001, durch einen Zufall bei Adler Ellinghorst „hängen“ geblieben kannte ich die Diskussionen um das Vereinsheim nun schon von einer Vielzahl von AH Spielern und anderen Mitgliedern.

Somit schloss ich mich der sogenannten Task Force Adlerhorst an, welche aus den Mitgliedern Frank Steinbock, Rainer Rosier, Tom Ivens, Klaus Büttner und Andreas Knittel bestand. Wir trafen uns, mehrfach um die weitere Vorgehensweise zum Neubau des Vereinsheims zu besprechen. Bei einer Besichtigung bei Rhenania Bottrop wurde dann auch festgelegt, dass wir einen Förderverein benötigen um den finanziellen Kraftakt zu stemmen.

   Am 23.06.2010 folgte dann die Gründung

Mit der entsprechenden Satzung ging es zum Notar, um den Verein auch in das Vereinsregister einzubringen und als eingetragenen Verein rechtlich auf den Weg zu bringen. Anschließend die Beantragung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt. Alles in Allem unzählige Termine und organisatorische Aufgaben, aber wir hatten es geschafft.

Eingetragen beim Amtsgericht Gelsenkirchen unter der Nummer VR 1803 waren wir somit handlungsfähig.

 

Am 03.12.2010 erhielten wir dann auch die Bestätigung über die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt Marl.

 

Nun ging es mit Erstellung einer Homepage und einer Vielzahl von Events los  und es war für alle eine sehr stressige Zeit, aber es hat auch viel Spaß gemacht. Es war nicht immer einfach Helfer bei diesen Events zu bekommen, aber je mehr das Vereinsheim Formen annahm, um so mehr haben tatsächlich erkannt, dass diese Jugend- und Vereinsheim kein Traum mehr war, sondern nun auch Formen annahm.

 

Hier mal die wesentliche Events die vom Förderverein ausgerichtet wurden:

WM 2010 Public Viewing

Adler 2010 wir packen an für unsere Zukunft

Stand beim Appeltatenfest 2010

1. Spatenstich für das Vereinsheim

Osterfeuer 2011

Richtfest Vereinsheim 2011

- Weihnachtsfeier 2011

…..und viele weitere Events

 Wir hoffen, dass wir es schaffen, den finanziellen Kraftakt für den Neubau des Jugend- und Vereinsheims Adlerhorst gemeinsam mit dem Verein Adler Ellinghorst zu stemmen. Wir freuen uns weiterhin auf viel Unterstützung bei den Events und bedanken uns bei einer Vielzahl von Spielern der Mannschaften und Verantwortliche, die uns bereits unterstützt haben.

 

 

Andreas Knittel

1. Vorsitzender des Fördervereins Jugendheim Adlerhorst e.V.

 Die Homepage des Fördervereins: www.förderverein-adlerhorst.de

 

 

Webmaster und Inhaltlich Verantwortlich | Marcus Jacobi

to Top of Page